Wege zur Freiheit

Wer den Wert der Freiheit erkannt hat, stellt sich oft als nächstes die Frage, wie man sie erreichen kann.

Es gibt zwei Bewegungen, die bis jetzt kaum etwas voneinander wissen: die Bewegung der gewaltfreien Kommunikation nach Marshall Rosenberg und die Bewegung der Libertären. Ich glaube die beiden Bewegungen könnten sich gegenseitig befruchten. Als Namen für die Schnittmenge schlage ich »empathische Anarchisten« vor.

 

 

 


Noch keine Kommentare

Kommentar verfassen

Schrift kleiner Schrift Standard Schrift gr��er